Brille-Linse Fachgeschäfte für Augenoptik                 
 

Sportbrillen

 

Für jeden Sport die richtige Brille
 


Ob beim Radfahren ein Insekt ins Augefliegt und der Fahrer dann ruckartig bremst und stürzt, oder ob beim Beachvolleyball der Spieler nicht das gegenüberliegnde Feld, sondern das Gesicht des Gegners trifft, es ist immer schnell passiert. "Rund 50.000 Verletzungen am Kopf und an den Augen entstehen jährlich allein beim Schulsport, "Die Hälfte davon bei Ballspielen".
"Rund zehn Prozent der verletzen Augen erblinden sogar ganz. Dabei ließen sich die Unfälle fast alle mit dem richtigen Augenschutz vermeiden"!Mit einer Sport-Sonnenbrille.
 

Sportbrille

So vielseitig die Sportarten, so vielseitig auch die Brillen:
Für den Durchblick beim Baggern, am Strand ist eine mit "Lüftung" angesagt, Mountainbiker schützen sich mit einer Gummiversion und Alpinisten werden eine Brille zu schätzen wissen, die sich sehr gut auf die Lichtverhältnisse einstellt.

Wegen der hohen Verletzungsgefahr müssen Fehlsichtige beim Sport unbedingt eine Brille tragen. Für sie gibt es längst speziell geschliffene Sport-Sonnenbrillen.Neu sind Korrekturgläser, die man wie eine Art Zwicker unter die Sportbrille klemmt. Natürlich gelten auch hier die genannten Schutzkriterien.

Mehr Spaß am Sport durch gutes Sehen - denn wer gut sieht, erhöht seine Leistungsfähigkeit und reduziert das Verletzungsrisiko ! Wir bieten Ihnen für jede Sportart die perfekte Lösung. Wir führen für Sie acht Kriterien auf, auf die sie bei der Wahl einer Brille achten sollten.
 

Die Fassung
 

Sportbrille 2

Biker, Volleyballer, Surfer - alle dieser Sportler solltern zu einer Brille mit bruchsicherer Kunststofffassung greifen. Fassungen mit Metallteilchen möglichst vermeiden, sie können beim Stürzen ins Auge gehen.

Bei Sportarten, bei denen man häufig Körperkontakt mit anderen Mitspielern hat (Volleyball oder Handball), oder bei denen versehentliche Schläge aufs Auge drohen, sollte das Gestell ausreichend groß sein und so hoch sitzen, dass es sich auf dem Knochen der Augenhöhle (rund um die Augen) gut abstüten kann. Das schützt am besten!
 

Die Gläser
 

Lt. dem Kuratorium für gutes Sehen, sind die unzerbrechlichen Gläser aus Kunststoff oder gehärtetem Glas am sichersten. Die normale Alltagsbrille ist hingegen tabu (Splittergefahr)!
Bei Kontaktsportarten haben sich Gläser bewährt, die nach außen gewölbt sind, damit das Glas beim Ballaufprall nicht direkt auf die Augen gedrückt wird.
"Wer gern schnell Rad fährt oder skatet, sollte auf Modelle mit dicht an den Augen sitzenden Gläsern achten. Sie halten Wind, Staub, Pollen und Insekten fern".
 

Der Sitz der Brille
 

Die Brille muss genau passen, darf nicht wackeln oder ständig rutschen, damit der Sportler sie nach Erschütterungen (Volleyball, Mountainbiking, etc) nicht dauernd zurechtrücken muss. Empfehlenswert sind auch Bänder, die die Brille eng am Kopf halten oder sogenannte Gespinstbügel. Bei einigen Modellen lassen sich Bügel gegen Bänder tauschen.
 

Der Nasensteg
 

Der Nasensteg sollte breit genug sein, damit das Gestell sicher auf der Nase sitzt und sich optimal abstützen kann. Gepolsterte Nasenpads sorgen für mehr Komfort.
 

Schweiß-Schutz
 

Eine Abdichtung am oberen Brillenrand verhindert, dass zum Beispiel beim Laufen Schweiß in die AUgen fließen kann. Eine feine Sache, die leider noch nicht viele Hersteller anbieten.
 

Die Belüftung
 

Manche Modelle haben neuerdings einen sogenannten Antibschlagschutz, der wichtig ist, damit die Gläser durch den Atem nicht sofort beschlagen und der Sportler weiterhin gut sehen kann.
 

UV-Schutz
 

Ganz wichtig !!!
Er sollte bei allen Sonnenbrillen vorhanden sein und ist am CE - Zeichen erkennbar.
 

Die Tönung
 

Je nach Lichtverhältnissen bieten sich unterschiedliche Tönungen an, die die Kontrakste verstärken. Zum Beispiel egalisieren graue oder braune Sonnenschutzgläser bei extremer Helligkeit das Licht und somit zu starke Kontraste (Wichtig beim Klettern und den Bergen), gelborange Gläser können bei trübem Wetter aufhellen. Die meisten Hersteller bieten Wechselgläser an.
 

Wir Sind Sportler